Wiedereintritt Bachelor

Hauptinhalt

Studierende, die aus der ETH ausgetreten oder von der ETH exmatrikuliert worden sind, k?nnen sich unter bestimmten Voraussetzungen erneut in einen ETH-Bachelor-Studien?gang immatrikulieren.

Folgende F?lle von Wiedereintritt werden unterschieden:

  • Sie m?chten nach Austritt aus der ETH - ohne Abschluss und ohne Ausschluss aus diesem Bachelor-Studiengang - wieder in denselben ETH-Bachelor-Studiengang eintreten.
  • Sie m?chten nach Austritt aus der ETH Zürich - mit oder ohne Abschluss - einen anderen ETH-Bachelor-Studiengang beginnen.
  • Sie m?chten unmittelbar nach einem ETH-Bachelor-Abschluss oder ETH-Master-Abschluss, d.h. ohne Austritt aus der ETH Zürich, als Zweitstudium einen anderen ETH-Bachelor-Studiengang beginnen.
Akkordeon. Mit Tab zu Eintr?gen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

Voraussetzungen

Melden Sie sich mit dem Online-Bewerbungsformular für das erste Bachelor-Semester an.

Anmeldung zum Frühlingssemester

Da im Online-Bewerbungsformular ausschliesslich das Herbst?semester als m?glicher Studienbeginn angeboten wird, korrigieren Sie das Eintrittssemester auf der ersten Seite des Formulars handschriftlich und deutlich sichtbar zu ?Frühlingssemester?.

Anmeldung Bachelor Humanmedizin

In den Bachelor-Studiengang Humanmedizin kann nur eingetreten werden, wenn ein Studienplatz an der ETH Zürich für das entsprechende Herbstsemester zugeteilt wird, da die Studienpl?tze beschr?nkt sind und die Vergabe zentral über swissuniversities nach Ablegen des Eignungstests für das Medizinstudium (EMS) erfolgt.

Details zu Anmeldefristen und -verfahren finden Sie bei:

Ein genereller Anspruch auf Anrechnung von ETH-Studienleistungen besteht nicht.

Maximal k?nnen 120 ECTS-Kreditpunkte angerechnet werden, sofern diese an der ETH Zürich erworben worden sind. Diese Einschr?nkung gilt nicht für Wiedereintritte in denselben Bachelor-Studiengang.

Liegen zwischen dem Ablegen der Leistungskontrolle und dem Gesuch um Anrechnung mehr als 6 Jahre, kann verlangt werden, dass auch bestandene Leistungskontrollen einschliesslich ganzer Prüfungsbl?cke erneut abgelegt werden.

An wen und in welcher Form muss ich das Gesuch stellen?

Richten Sie Ihr Gesuch um Anrechnung von ETH-Leistungen an die Kanzlei (), sobald alle Resultate verfügt worden sind.

Dem Gesuch beizulegen ist eine Gegenüberstellung der ETH-Studienleistungen, die Sie erlassen haben m?chten, und der entsprechenden ETH-Studienleistungen im neuen Studiengang in tabellarischer Form (PDF, 1.8 MB)

Studienleistungen anderer Hochschulen

Anrechnung von Studienleistungen

Kein Aufschub von Studienfristen

Weder die Fristen für das Ablegen von Leistungskontrollen noch die maximale Studiendauer verl?ngern sich durch das Einreichen des Gesuchs.

Solange die Kanzlei keinen anderslautenden schriftlichen Entscheid ausgestellt hat, müssen Sie sich termingerecht für die Prüfungen anmelden und diese ablegen.

  • Der Erlass einer Leistungskontrolle umfasst stets die gesamte Leistungskontrolle (inkl. Kreditpunkte): Unzul?ssig sind Teilerlasse, z.B. aus Jahreskursen.
  •  Prüfungen aus bestandenen Basisprüfungen k?nnen nur angerechnet werden, sofern in den entsprechenden Prüfungen eine genügende Note erreicht worden ist. Vorbehalten bleiben besondere Regelungen für pauschale Anrechnungen in den Studienreglementen einzelner Studieng?nge.
  • Leistungskontrollen aus nicht bestandenen Basisprüfungen, auch nicht von einzelnen zur Basisprüfung geh?renden Prüfungen mit genügender Note, werden nicht angerechnet.
  • Für gesplittete Basisprüfungen aus dem Pilotprojekt ?Aufteilung der Basisprüfung? gilt:

1. Prüfungen aus einem bestandenen Basisprüfungsblock k?nnen nur angerechnet werden, sofern in den entsprechenden Prüfungen eine genügende Note erreicht worden ist. Dies gilt unabh?ngig davon, ob der andere Basisprüfungsblock bestanden, nicht bestanden oder nicht abgelegt worden ist.

2. Prüfungen aus einem nicht bestandenen Basisprüfungsblock werden nicht angerechnet. Dies gilt unabh?ngig davon, ob in einer einzelnen zum Block geh?renden Prüfung eine genügende Note erreicht worden ist.

3. Bei Studiengangwechseln zwischen Mathematik und Physik werden bestandene Basisprüfungsbl?cke vollumf?nglich angerechnet. Weitere Einzelheiten sind in den beiden Studienreglementen geregelt.

  • Prüfungen aus nicht bestandenen Prüfungsbl?cken des übrigen Bachelor-Studiums (2. und 3. Studienjahr) k?nnen hingegen angerechnet werden, sofern in den entsprechenden Prüfungen eine genügende Note erzielt worden ist.

    Ist ein Prüfungsblock zweimal abgelegt worden (Repetition) werden stets nur die im zweiten Versuch erzielten Noten bei einer allf?lligen Anrechnung berücksichtigt.
  • Bereits erworbene Kreditpunkte, die nicht Bestandteil der abgelegten Basisprüfung oder eines abgelegten Prüfungsblocks sind, k?nnen angerechnet werden.
  • Führt die Anrechnung von Kreditpunkten zum Erlass von Prüfungen, die im Zielstudiengang Bestandteil der Basisprüfung oder von anderen Prüfungsbl?cken sind, so wird deren Notendurchschnitt ohne die Noten der angerechneten Kreditpunkte bzw. der zugrundeliegenden Prüfungen gerechnet.

?Wissenschaft im Kontext?

Aus dem Bereich ?Wissenschaft im Kontext/ Science in Perspective? erworbene Kreditpunkte k?nnen in der Regel angerechnet werden.

Dies gem?ss der Weisungen

Wie geht es weiter?

Die Kanzlei prüft die Unterlagen auf Vollst?ndigkeit und reicht sie an die Studiendirektoren/-innen der entsprechenden Studieng?nge weiter. Diese beurteilen, welche Studienleistungen angerechnet oder erlassen werden k?nnen.

Beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihres Gesuches mehrere Wochen bis ein ganzes Semester in Anspruch nehmen wird, besonders bei Gesuchen im Herbstsemester.

Sobald Ihr Gesuch entschieden worden ist, erhalten Sie schriftlich Bescheid.

Wiedereintritt

Semester
Termin Wiedereintritt
Herbstsemester Anmeldung bis 30. April
Frühjahrssemester Muss im Einzelfall abgekl?rt werden:
Anmeldung bis sp?testens 30. November

Anrechnungen

Semester Termin Anrechnungen
Herbstsemester
Antrag sobald die anzurechnenden KP verfügt sind, bis sp?testens Ende 4. Semesterwoche.
Frühjahrssemester Muss im Einzelfall abgekl?rt werden:
Antrag sobald die anzurechnenden KP verfügt sind, bis sp?testens Ende 4. Semesterwoche.

Wiedereintritt

Es wird eine Gebühr von CHF 50.00 erhoben.

Sofern nicht mit Kreditkarte bezahlt wird, ist ein Zahlungsnachweis beizulegen. ?berweisungsinformationen stehen auf der letzten Seite des Online-Bewerbungsformulars.

Anrechnungsgesuch

Es wird eine Gebühr von CHF 50.00 erhoben.

Die Rechnung erhalten Sie ab der 5. Semesterwoche.

Administrative Fragen

Ehemalige ETH-Studierende mit Schweizer Matura wenden sich an:

ETH Zürich
Kanzlei
R?mistrasse 101 | HG F 19
8092 Zürich

Tel +41 44 632 30 00

Ehemalige ETH-Studierende mit anderen Reifezeugnissen wenden sich an:

ETH Zürich
Zulassungsstelle
R?mistrasse 101 | HG F 21
8092 Zürich

Tel +41 44 632 81 00

Beratung

Bei weiteren Unklarheiten zum Wiedereintritt wenden Sie sich an das Team Beratung/Coaching

JavaScript wurde auf Ihrem Browser deaktiviert